Öl-Preise explodieren um 30% +++ Bijou Brigitte – Seit 1963 ein Synonym für Kompetenz in Modeschmuck!

Inhalt dieser Ausgabe

  1. Bijou Brigitte – Seit 1963 ein Synonym für Kompetenz in Modeschmuck!
  2. Öl-Preise explodieren um 30% – Trade brachte 12% Gewinn für das "Geldanlage Premium Depot"

 

›› Bijou Brigitte – Seit 1963 ein Synonym für Kompetenz in Modeschmuck!
von Christian Lohmer, Lohmer Research LR

Christian Lohmer, Lohmer Research LRBijou Brigitte (WKN 522950) ist ein Anbieter von Modeschmuck und Accessoires. Entsprechend dem Saisonwechsel in der Damenoberbekleidung entwickelt die Gesellschaft jährlich zwei Schmuckkollektionen. Zu dem Sortiment gehören Modeschmuck und hochwertiger Exklusivschmuck wie Ketten, Ohrringe, Ringe, Körperschmuck, Kinderschmuck, Edelstein- und Bernsteinkollektionen, sowie Uhren, Sonnenbrillen, Schals, Taschen und Tücher.

Das Sortiment umfasst ca. 10.000 Artikel in einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Zielgruppe besteht aus modebewussten, überwiegend weiblichen Kunden. Als europäischer Marktführer betreibt der Bijou Brigitte-Konzern rund 1.100 Filialen. Die Gesellschaft hält weltweite Tochtergesellschaften unter anderem in China, Polen, Tschechien, USA, Litauen, Bulgarien, Norwegen und der Schweiz.

Halbjahreszahlen

Der Umsatz des Hamburger Modeschmuckkonzerns schwächte sich im 1. Halbjahr 2015 im Vergleich zur selben Vorjahresperiode 4,5% auf 149 Mio. Euro ab. Das Konzernergebnis vor Ertragssteuern war um 5,7% auf 11,5 Mio. Euro rückläufig.

Bijou Brigitte - Geschäftszahlen

Komplett schuldenfrei!

Der Konzern hat keinerlei Darlehen bei Banken oder anderen Kreditinstituten. Die Eigenkapitalquote liegt daher bei beachtlichen 85%. Die liquiden Mittel liegen aktuell bei 146 Mio. Euro. Der Vorstand beurteilt die Lage des Konzerns als stabil. Das Unternehmen steht durch seine hohe Eigenkapitalquote und einem Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit, der einen Großteil der Investitionstätigkeit abdeckt, auf einem soliden wirtschaftlichen Fundament.

Ausblick

Unter Berücksichtigung des bisherigen Geschäftsverlaufs in 2015 und unter der Annahme, dass sich die Wirtschaft entsprechend den Prognosen entwickelt und es zu keinen negativen Sondereffekten kommt, konkretisierte das Management seine bestehende Ergebnisprognose: Für 2015 wird ein Vorsteuerergebnis am oberen Ende des Prognosekorridors zwischen 20 und 30 Mio. Euro erwartet.

Einschätzung

Klar laufen die Geschäfte seit einigen Jahren schleppend. Doch genau hier schlummert die Chance für Langfristinvestoren, da sich die Aktie deswegen auf einem sehr niedrigen Kursniveau bewegt.

Bijou Brigitte - Kursverlauf

Bijou Brigitte ist solide aufgestellt, finanziert ihr Geschäft aus dem Cashflow, hat keine Schulden, hatte noch nie ein Verlustjahr und zahlt Jahr für Jahr eine Dividende. Der Cashberg des europäischen Marktführers deckt inzwischen 35% des Börsenwerts ab, die Dividendenrendite liegt bei knapp 6%. Der ehemalige Börsenliebling dürfte von den Anlegern wieder entdeckt werden, sobald das Geschäft wieder brummt.
Fazit: Jetzt bereits einsteigen! Stoppkurs zur Absicherung bei 47 Euro platzieren!

Bijou Brigitte - Kennzahlen zur Aktie


Sie wollen zukünftig von derartigen Aktienanalysen profitieren? Dann melden Sie sich für unseren Börsendienst „
Geldanlage Premium Depot“ an und bilden Sie unser Depot einfach 1:1 nach. Erfahren Sie, welche Aktien aktuell in ein Depot gehören und welche Investments noch Kurspotential bieten. Das Beste: Sie können uns einen vollen Monat lang kostenlos testen. Melden Sie sich jetzt hier an!

 



›› Öl-Preise explodieren um 30% – Trade brachte 12% Gewinn für das "Geldanlage Premium Depot"
von Geldanlage-Brief-Team

Die Ölpreise kannten jüngst kein Halten mehr und stürmten förmlich aufwärts. Von seinem Tief am 24. August bei 37,75 USD legte der Preis der US-amerikanischen Ölsorte WTI innerhalb von nur sechs Handelstagen um rund 30 Prozent (!) auf über 49 USD zu. Wir vermuten hinter der Kursexplosion einen sogenannten Short-Squeeze.

Anstieg des Ölpreises

Ein Long-Trade im Geldanlage Premium Depot hat von dieser Entwicklung enorm profitiert. Es ist völlig unklar, wie lange der mögliche Short-Squeeze anhalten wird und wie weit der Ölpreis noch steigen kann. Für uns verlief der Anstieg jedenfalls etwas zu schnell, weshalb wir wieder heftige Rücksetzer erwarteten. Daher haben wir die am 6. August gekauften Wertpapiere am vergangenen Montag nach nur 25 Tagen Haltedauer verkauft und einen Gewinn in Höhe von 12% vom Tisch genommen. Offenbar zum genau richtigen Zeitpunkt, denn gestern brach der WTI-Preis wieder in sich zusammen und fiel um 8,11%!

August: DAX verliert 10% - Depot realisiert 496,21 Euro Gewinn

Schon in den beiden vorangegangenen Ausgaben haben wir Ihnen bereits über ansehnliche Gewinne berichtet, die wir kürzlich im Geldanlage Premium Depot realisiert haben. Insgesamt haben wir alleine im August 4 Trades eröffnet und auch beendet und damit 20%, 1%, 16% und 12% Gewinn erzielt, während der DAX in diesem Zeitraum fast 10% verloren hat.

Bei steigenden Kursen kann jeder Gewinne erzielen, aber bei fallenden…

Bei steigenden Kursen kann quasi jeder Börsenlaie hohe Gewinne erzielen. Doch trauen Sie es sich zu, Geld an den Aktienmärkten zu verdienen, wenn sich die übergeordnet intakten Aufwärtstrends – wie aktuell gesehen - plötzlich umkehren oder es zumindest zu heftigen Korrekturen kommt? Oder wollen Sie lieber auf einen Börsendienst setzen, der nachweislich in den vergangenen Wochen für seine Abonnenten hohe Gewinne realisieren konnte (siehe Tabelle), während die Aktien- und Rohstoffmärkte weltweit zeitgleich crashartig eingebrochen sind?! Zögern Sie nicht! 2015 könnte das Jahr der platzenden Blasen werden! Melden Sie sich jetzt hier zum „Geldanlage Premium Depot“ an.

Trades im Geldanlage Premium Depot

Das "Geldanlage Premium Depot - Trefferquote 95 %!

In den vergangenen 7 Monaten konnten wir für unsere Abonnenten 23 Trades abschließen, von denen stolze 22 im Gewinn endeten – eine Trefferquote von über 95 %. Mehr als 2.086 Euro Gewinn konnten die Leser in diesem Zeitraum realisieren. Demgegenüber stehen Abo-Gebühren in Höhe von nur insgesamt rund 200 Euro für die gesamten 7 Monate. Zögern Sie nicht! 2015 könnte das Jahr der platzenden Blasen sein! Melden Sie sich jetzt hier zum „Geldanlage Premium Depot“ an. Und das Beste:Sie können unseren Börsendienst „Geldanlage Premium Depoteinen vollen Monat lang kostenlos im Probe-Abonnement. Melden Sie sich jetzt hier an.

 


 

Liebe Leser,

der "Geldanlage-Brief" ist Ihr kostenloser Newsletter für Geldanlage, Börse und Finanzen.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie sind kostenlos dabei!




Datenschutzhinweise anzeigen...