Anlage-Story 2016: Erzielen Sie hohe Gewinne mit Rohstoffen

Inhalt dieser Ausgabe

  1. Rohstoffe schreiben die Anlage-Story 2016
  2. Erzielen Sie hohe Gewinne mit Rohstoffen

 

›› Rohstoffe schreiben die Anlage-Story 2016
von Sven Weisenhaus

Verehrte Leserinnen und Leser,

Sven Weisenhaus, Chefredakteur Geldanlage-Briefder Silberpreis geht derzeit durch die Decke. Der Anstieg erfolgte zuletzt in Form einer Fahnenstange, also einem fast senkrechten Anstieg. Mit im Hoch 21,13 USD legte der Silberpreis innerhalb von nur vier Handelstagen 20 Prozent (!) zu.

Charttechnisch ist das Bild inzwischen sehr bullisch, weshalb der Silberpreis längerfristig noch weiteres Potential hat. Doch kurzfristig ist die Lage nun deutlich überkauft. Und da inzwischen auch Widerstände im Weg liegen (u. a. bei 21,57 USD, siehe obere rote Linie im Chart), ist mit einer Pause im Kursanstieg bzw. einer Fortsetzung der bereits begonnenen Konsolidierung zu rechnen.

Silber - Chartanalyse

Gold hinkt Silber deutlich hinterher

Auch der Goldpreis konnte jüngst weiter zulegen und dabei seine mehrmonatige Konsolidierung nachhaltig nach oben auflösen (grüner Pfeil).

Gold - Chartanalyse

Doch im Vergleich zum Silberpreis hinkt der große Bruder kurzfristig deutlich hinterher. So konnten die Kurse hier in den vier Tagen lediglich um knapp 3,5 Prozent zulegen. Auch wenn man die Aufwärtsbewegung seit dem Tief Ende Mai betrachtet, steigt der Anlegerliebling langsamer an. Zwar kommt das gelbe Edelmetall in diesem Zeitraum immerhin auf einen Zuwachs von 12,5 Prozent, Silber konnte seit Anfang Juni jedoch um bis zu 32 Prozent zulegen. Damit ist Silber der eindeutige Gewinner und folgt damit exakt unserer Erwartung. Denn wir hatten schon vor Monaten Silber gegenüber Gold als klaren Favoriten erklärt (siehe unter anderem „Gold als Kriseninvestment? – Setzen Sie lieber auf Silber!“).

2016: Das Jahr der Rohstoffe

Doch im Grund kann es uns egal sein, welches der beiden Edelmetalle nun die Nase vorn hat. Denn wir hatten das Jahr 2016 längst zum Jahr der Rohstoffe ausgerufen (siehe unter anderem „2016 – Das Jahr der Rohstoffe?“). Am 24. April wiesen wir bereits auf „klare Tendenzen einer Bodenbildung“ in diversen Rohstoffen hin.

Und wie sich inzwischen zeigt, sind Rohstoffe tatsächlich die Hauptdarsteller der Anlage-Story 2016. Und diese Story hat erst begonnen. Denn mit Blick auf längerfristige Charts sehen wir bei den Rohstoffen gerade erst Bodenbildungen und Trendwendeformationen. Von den Tiefs haben sich die Notierungen bislang noch relativ wenig erholt. Bis zu den ehemaligen Hochs ist noch eine Menge Restpotential vorhanden.


Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei der Geldanlage
Ihr
Sven Weisenhaus

Tradingchancen im Goldpreis

Für steigende Kurse im Goldpreis könnte folgendes Produkt interessant sein:
Gold WAVE XXL Call, WKN: XM9YG9, aktueller Hebel: 3, Briefkurs: 42,37 Euro
Für fallende Kurse im Goldpreis könnte sich folgendes Tradinginstrument anbieten:
Gold WAVE XXL Put, WKN: DX12T5, aktueller Hebel: 4, Briefkurs: 32,45 Euro

Tradingchancen im Silberpreis

Für steigende Kurse im Silberpreis könnte folgendes Produkt interessant sein:
Silber WAVE XXL Call, WKN: XM6JNR, aktueller Hebel: 2, Briefkurs: 8,93 Euro
Für fallende Kurse im Silberpreis könnte sich folgendes Tradinginstrument anbieten:
Silber WAVE XXL Put, WKN: DX6AMZ, aktueller Hebel: 2,5, Briefkurs: 9,13 Euro


Brauchen Sie Unterstützung bei der Umsetzung dieser Trades? Sie möchten wissen, wann und wie wir mit der Situation im Gold- und Silberpreis umgehen? Dann testen Sie unseren Börsendienst „
Geldanlage Premium Depoteinen vollen Monat lang kostenlos im Probe-Abonnement. Melden Sie sich jetzt hier an.

 



›› Erzielen Sie hohe Gewinne mit Rohstoffen
von Geldanlage-Brief-Team

Einen Silber-Trade, den wir bereits am 26.03.2014 in unser „Geldanlage Premium Depot“ geholt hatten (siehe folgender Chart), konnten wir gestern mit einem Gewinn von über 14 Prozent verkaufen. Dabei war allerdings etwas Geduld gefragt:

Als wir den Trade im März 2014 kauften (siehe blauer Pfeil), notierte Silber bei 19,80 Euro und damit über einer soliden Unterstützung (dunkelblaues Rechteck). Anschließend lief der Trade auch zunächst in die Gewinnzone (im neuen Zwischenhoch notierte Silber über 21,5 USD), doch dann rutschte der Silberpreis im Rahmen seines zu diesem Zeitpunkt noch vorherrschenden Abwärtstrends auf ein neues Tief ab (helles Rechteck). Anschließend notierte der Trade lange Zeit im Verlust.

Silber - Trade

Doch wie am vergangenen Mittwoch hier im „Geldanlage-Brief‘‘ beschrieben, bildete sich von Sommer 2015 bis Frühling 2016 eine Trendwende aus (grüner Bogen). Und inzwischen sind der Kurs über die ehemalige Unterstützung von damals und unser Trade damit in die Gewinnzone zurückgekehrt.

Um die zwischenzeitigen Verluste einzudämmen, hatten wir mit mehreren Trades auf Silber und Gold zum Teil hohe Gewinne erzielt (siehe auch Tabelle):

  • Unter anderem hatten wir im Januar 2016 mit den Aktien von Silver Standard auf einen steigenden Silberpreis gesetzt. Dazu schrieben wir unseren Lesern des „Geldanlage Premium Depot“ am 20.01.2016 in der entsprechenden Depotinformation: „Wir flankieren damit zudem unseren Silber-Long, den wir noch im Depot haben.“ Ein Gewinn von 10 Prozent kam dabei heraus.
  • Ein ähnliches Ergebnis erzielten wir mit dem „ComStage NYSE Arca Gold BUGS UCITS ETF“, den wir ebenfalls am 20.01.2016 ins Depot geholt hatten und zu dem wir ebenfalls schrieben: „Wir flankieren damit zudem unseren Silber-Long, den wir noch im Depot haben.“ Hier kamen am Ende sogar 20 Prozent Gewinn raus.

  • Zuvor hatten wir mit diesem ETF schon am 28.10.2015 einen Gewinn in Höhe von 10 Prozent realisiert.

Gewinne mit Edelmetallen

Mit anderen Worten: Wir hatten die Verluste aus dem aktuellen Silber-Long längst mit anderen Trades kompensiert. Da aber auch dieser Silber-Long nun aus der Verlustzone gekommen ist und sogar am Ende einen Gewinn brachte, haben wir mit den übrigen Trades nicht nur die Verluste kompensiert, sondern auch echte Gewinne realisiert.

Übrigens haben wir mit Rohstofftrades überhaupt erst drei Mal Verluste erlitten, bei bislang insgesamt 23 abgeschlossenen Rohstofftrades:

Gewinne mit Rohstoffen


Wollen auch Sie derartige Gewinne mit Rohstoffen erzielen? Sie möchten wissen, wie wir mit der Situation am Rohstoffmarkt umgehen? Dann testen Sie unseren Börsendienst „
Geldanlage Premium Depoteinen vollen Monat lang kostenlos im Probe-Abonnement. Melden Sie sich jetzt hier an.

 


 

Liebe Leser,

der Newsletter "Börse-Intern" (ehemals "Geldanlage-Brief") ist Ihre kostenlose Informationsquelle zur Börse, den Aktienmärkten und Finanzen.

Tragen Sie einfach Ihre E-Mail-Adresse ein und Sie sind kostenlos dabei!




Datenschutzhinweise anzeigen...